Erhöhen Sie Ihre Leistungsfähigkeit dank Wasserstrahlschneiden

Photo d'une découpe au jet d'eau
Photo d'une découpe au jet d'eau

Das Prinzip der Hochdruck-Wasserstrahlschneidetechnik besteht darin, einen ununterbrochenen Wasserstrahl mit extrem hoher Geschwindigkeit (600 bis 900 Meter pro Sekunde) durch eine kleinkalibrige Düse (0,05 bis 1 mm Durchmesser) zu spritzen.

Das Wasser wird verdichtet und mit 4000 Bar Druck verspritzt. Es wird ohne Zusatz zum Schneiden von weichen Werkstoffen verwendet, oder für harte und dickere Werkstoffe mit Schleifmitteln versetzt.

Der Hochdruck-Wasserkreis wird bis zum Schneidkopf geführt, wo das Schleifmittel dem Wasser in einer Mischkammer zugesetzt wird. Der Hochdruckstrahl schneidet das Material beim Auftreffen. Das System beruht auf einem Druckverstärker (Pumpe) zum Verdichten des Wassers.

Der Schnitt im Werkstoff erfolgt in kalten Zustand, durch Abtrennung von Material. Dank der hohen Geschwindigkeit des Strahls wird das Material nicht befeuchtet.

Photo d'une découpe par jet d'eau haute pression
Photo d'une découpe par jet d'eau haute pression

Ein Hochdruck-Wasserstrahlschneidesystem beinhaltet 4 Hauptbestandteile:

 

Die Vorteile der Hochdruck-Wasserstrahlschneidtechnik:

Photos de découpes par jet d'eau à très haute pression
Photos de découpes par jet d'eau à très haute pression

Usinage d'une pièce complexe perçage de trous ép. 0.5 mm

 

Usinage de titane ép. 110 mm

Bearbeitung und Schneiden von Teilen und Materialien mit einem Wasserstrahl